Firmeninhaber ...
Regina Schliecker, Hauptstraße 90, 21644 Sauensiek, Deutschland,
Telefon: 04169 / 909501, Telefax 04169 / 909502,
Mobil: 0170 / 32 47 181
International Telefon: +49 4169 / 909501, Telefax +49 4169 / 909502,
Mobil: +49 170 / 32 47 181
Email schliecker.immobilien@web.de


Zuständige Aufsichtsbehörde für die Tätigkeit nach § 34c GewO:
Industrie- und Handelskammer Stade für den Elbe-Weser-Raum
Am Schäferstieg 2, 21680 Stade
Handelsregister: nicht vorhanden
Handelsregisternummer: nicht vorhanden
Umsatzsteueridentifikationsnummer: nicht vorhanden
Berufskammer: IHK Stade


Impressum

Betreiber dieses Internetangebots und inhaltlich verantwortlich:

Inhaber: Regina Schliecker, Hauptstraße 90, 21644 Sauensiek, Deutschland,
Telefon: 04169 / 909501, Telefax 04169 / 909502,
Mobil: 0170 / 32 47 181
International Telefon: +49 4169 / 909501, Telefax +49 4169 / 909502,
Mobil: +49 170 / 32 47 181
Email schliecker.immobilien@web.de


Zuständige Aufsichtsbehörde für die Tätigkeit nach § 34c GewO:
Industrie- und Handelskammer Stade für den Elbe-Weser-Raum
Am Schäferstieg 2, 21680 Stade

Handelsregister: nicht vorhanden
Handelsregisternummer: nicht vorhanden
Umsatzsteueridentifikationsnummer: nicht vorhanden
Berufskammer: IHK Stade

Verbraucherinformation zur Online-Streitbeilegung gemäß Verordnung (EU) Nr. 524/2013:
Im Rahmen der Verordnung über Online-Streitbeilegung zu Verbraucherangelegenheiten steht Ihnen unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/
eine Online-Streitbeilegungsplattform der EU-Kommission zur Verfügung.
Mail-Kontakt zum Anbieter/Makler: schliecker.immobilien@web.de

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.


Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Maklervertrag
Mit Inanspruchnahme der Maklertätigkeit bzw. Aufnahme von Verhandlungen mit dem Verkäufer aufgrund des anliegenden Angebots kommt der Maklervertrag mit dem Kaufinteressenten zu nachfolgenden Bestimmungen zustande.

2. Angebot
Das Angebot des Maklers versteht sich freibleibend und unverbindlich und ist nur für den Adressaten bestimmt. Jede Weitergabe der Informationen an Dritte ist untersagt. Der Provisionsanspruch entsteht auch dann, wenn der Auftraggeber den erhaltenen Nachweis an einen Dritten weitergibt.

3. Doppeltätigkeit
Der Makler ist berechtigt, für beide Seiten des beabsichtigten Vertrages provisionspflichtig tätig zu werden.

4. Provision
Mit rechtswirksamem Abschluss des Kaufvertrages entsteht der Honoraranspruch des Maklers in Höhe von 5,95 % incl. gesetzlicher Mwst. soweit nicht gesondert ein anderer Provisionssatz oder eine andere Regelung der Provision ausgewiesen ist. Der Provisionsanspruch entsteht auch dann, wenn der Auftraggeber den erhaltenen Nachweis an einen Dritten weitergibt und dieser den Kaufvertrag abschließt. Die Provision errechnet sich aus dem Kaufpreis bzw. dem Gesamtwert des Vertrages einschließlich etwaiger Einrichtungsablöse etc. Die Honorarforderung wird mit Rechtswirksamkeit des Kaufvertrages zur Zahlung fällig. Bei Vermietung fällt für den Mieter keine Provision an.

5. Gleichwertigkeit
Dem Abschluss eines Kaufvertrages entsprechen die Übertragung von realen oder ideellen Anteilen sowie der Erwerb eines anderen, vergleichbaren Objektes des Verkäufers.

6. Beurkundung
Der Makler hat Anspruch auf Teilnahme am Beurkundungstermin und auf Ausfertigung einer Kaufurkunde.

7. Haftung
Die anliegende über die angebotenen Objektbe wurden aufgrund der Angaben der jeweiligen Verkäufers erstellt / bzw. den zur Verfügung gestellten Unterlagen entnommen. Ich bin um richtige und vollständige Angaben bemüht, kann jedoch keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernehmen. Die Angaben erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen, ohne Haftung für Größe, Güte und Beschaffenheit für das jeweilige Objekt.

8. Nebenkosten
An Nebenkosten fallen bei Kauf 5 % Grunderwerbssteuern, sowie ca. 1 - 2 % Notar- und Gerichtskosten an. Diese sind neben der Maklercourtage ebenfalls vom Käufer zu zahlen. Wenn weitere Kosten, z.B. Vermessungskosten / Teilungskosten etc. anfallen, ist dies gesondert ausgewiesen.

9. Besichtigung
Eine Besichtigung ist nach vorheriger Absprache mit meinem Büro jederzeit möglich

10. Schlussbestimmungen
Der Makler nimmt keine Zahlungen für den Verkäufer in Empfang. Erfüllungsort für die gegenseitigen Verpflichtungen aus diesem Vertrag ist der Sitz der Maklerin. Gerichtsstand ist der Sitz des Maklers.
Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages nichtig sein, wird dadurch die Wirksamkeit der verbleibenden Vorschriften nicht berührt.


Widerrufsbelehrung für Verbraucher

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen einen mit mir/uns geschlossenen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns/mir (Immobilienbüro Regina Schliecker, Hauptstraße 90, 21644 Sauensiek, Tel: 04169/909501, Telefax: 04169/909502,
Email: schliecker.immobilien@web.de, mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder
E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Dazu können Sie das unten stehende Formular nutzen, das ist aber nicht Bedingung.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie den Vertrag widerrufen, haben wir/ich Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.